Kolping Schweinfurt feiert 10 Jahre Ganztagesschule

23.10.2018 | Angefangen hat alles vor 10 Jahren, im September 2008 mit der Schweinfurter Wilhelm-Sattler-Realschule. Jedes Jahr kamen neue Schulen hinzu – in Schweinfurt, in Bad Kissingen, in Bad Neustadt und in vielen anderen Schulstandorten der Region Main-Rhön.
Christian Seufert, Geschäftsführer der Kolping-Bildungszentrum Schweinfurt GmbH begrüßt die Gäste

Angefangen hat alles vor 10 Jahren, im September 2008 mit der Schweinfurter Wilhelm-Sattler-Realschule. Jedes Jahr kamen neue Schulen hinzu – in Schweinfurt, in Bad Kissingen, in Bad Neustadt und in vielen anderen Schulstandorten der Region Main-Rhön.

 

Inzwischen führt das Kolping-Bildungszentrum in 25 Schulen Ganztagesangebote mit inzwischen fast 90 Mitarbeitern durch, kooperiert mit der Regierung von Unterfranken, den Schulleitern und mit den Kommunen.

 

In Bayern leistet das Kolping-Bildungszentrum damit wichtige Aufbauarbeit. Denn laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung besuchen bundesweit fast 40 Prozent der Schüler eine Ganztagesschule. Beim Spitzenreiter Hamburg sind es sogar fast 90 Prozent. Schlusslicht Bayern bringt es dagegen nur auf 16 Prozent.

 

Der Ganztagsschulausbau ist gerade vor diesem Hintergrund ein politisches Thema mit großer Priorität – hängt dieses Thema doch sehr stark mit dem Thema der Familienförderung zusammen. Die Unterstützung von Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiges Anliegen.

 

Die Erfolgsgeschichte von „10 Jahren Ganztagsschule“ wurde im Kolping-Bildungszentrum Schweinfurt am 19.Oktober gefeiert – und den vielen Beteiligten auf besondere Weise danke gesagt. Anstelle langer Reden und Begrüßungen ließ man einen besonders kundigen Mann in Sachen Schule zu Wort kommen: den Kabarettisten Han‘s Klaffl aus München, selbst langjähriger Lehrer.

 

Er zeigte humorig Szenen aus dem schulischen Leben, an die sich jeder aus seiner Schulzeit irgendwie erinnert. Das zweistündige Programm, die Pause dazwischen, die entspannten Gespräche davor und danach hinterließen bei vielen ein Lächeln auf dem Gesicht – und das ist der schönste Eindruck, den ein solcher Abend geben kann.

 


Gespanntes Warten auf den Höhepunkt des Abends - Hans Klaffl, Kabarettist und ehemaliger Musiklehrer


Der pointierte Vortrag von Hans Klaffl speiste sich aus 40 Jahre Schulerfahrung


90-Minuten-Angriff auf die Lachmuskeln


Der übliche Blickwinkel der Schüler - dargestellt und vorgetragen vom erfahrenene Lehrer


Das Team vom Gasthaus Handwerk verwöhnte die Gäste