Aktuelles

Kolping Akademie Augsburg - Pressemitteilung

Alltagshelfer gefragt wie nie

Angebot der Kolping Akademie verzeichnet bereits über 100 Kunden
AG Virtuelles Lernen tagt im Allgäu

Herausforderungen aktiv angehen

Seit über einem Jahr trifft sich die Arbeitsgruppe „Virtuelles Lernen“ monatlich in Videokonferenzen, um Lösungen für eine optimale Umsetzung des digitalen Unterrichts in den Kolping-Bildungsunternehmen in Bayern zu finden. Die Mitarbeitenden aus allen bayerischen Unternehmen trafen sich – diesmal in Bad Wörishofen und in Präsenz – um sich mit der Frage der weiteren Entwicklung zu beschäftigen. So effizient die Zusammenarbeit in virtueller Form auch meistens ist, so gibt es doch Fragestellungen, die sich in einem moderierten Prozess unter Hinzuziehung externer Dozenten besser zu einem Ergebnis führen lassen.
Digitalisierung in der Erwachsenenbildung

„Wir haben die Corona-Krise als ‚digitale Chance‘ genutzt“

Gebhard Kaiser, Vorstandsvorsitzender der Kolping Akademie in Bayerisch Schwaben und demAllgäu, über die Digitalisierung in der Erwachsenenbildung, Lehren aus der Corona-Pandemie und weitere Zukunftspläne
Mitgliederversammlung wählt Aufsichtsrat

Thomas Huber, MdL zum Aufsichtsratsvorsitzenden wiedergewählt

Der Landtagsabgeordnete Thomas Huber aus dem Landkreis Ebersberg wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig zum Aufsichtsratsvorsitzenden wiedergewählt. Er kann so seine zweite Amtszeit antreten. In einer kurzen Ansprache zu seiner Kandidatur wies er auf die wichtige Arbeit der Kolping-Bildungsunternehmen in Bayern hin und betonte, dass es sich gerne für Kolping in dem Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden engagiert.
Mitgliederversammlung 2021

Johannes Hintersberger, MdL neu im Aufsichtsrat

Die Mitgliederversammlung des Kolping-Bildungswerk Bayern e. V hat den schwäbischen Landtagsabgeordneten und ehemaligen Staatssekretär Johannes Hintersberger in den Aufsichtsrat gewählt. Er folgt Dr. Thomas Goppel nach, der über 25 Jahre Verantwortung für Kolping in Bayern getragen hat.