Aktuelles

Vertreter des Kolpingwerks Südafrika informieren sich über Bildungsarbeit der Kolping Akademie in Neu-Ulm

Neu-Ulm. Jugendliche in den Arbeitsmarkt integrieren: Das ist einer der Schwerpunkt der Arbeit der Kolping Akademie in Neu-Ulm. Wie das gelingen kann, schauten sich Dr. Paula Galo, Vorsitzende des Kolpingwerks Südafrika, Nationalpräses Father Christian Frantz und Nationalvorstandsmitglied Father Dominic Helmboldt vor Ort bei einem Besuch in der Kolping Akademie in Neu-Ulm an. Sie informierten sich über das duale Ausbildungssystem in Deutschland und lernten bei einem Rundgang die verschiedenen Bildungsangebote der Neu-Ulmer Kolping Akademie kennen.